Spielbericht vs. Stuttgart Silver Arows

BLOG

Die Offenburg Miners hatten am vergangenen Samstag, dem 16. Juni 2024, die Stuttgart Silver Arrows zu Gast. Nach einer schmerzhaften Niederlage gegen den Spitzenreiter Kornwestheim stand ein entscheidendes Spiel gegen einen direkten Tabellennachbarn bevor.
Das Spiel begann mit der Offense der Miners, die jedoch nach einigen Spielzügen den Ball durch einen Punt abgeben musste. Doch die Defense zeigte sich stark, als Defensive End Marc Ebermann den Ballträger stoppte und gleichzeitig den Ball eroberte. Kicker Marcel Isenmann verwandelte daraus die ersten Punkte des Spiels zur 3:0-Führung für die Miners.
Doch die Silver Arrows zeigten im nächsten Drive ihr Können und erzielten Raumgewinn mit schnellen Pässen auf ihre Wide Receiver. Dabei profitierten sie auch von einigen Strafen der Offenburger, die vor allem in eins zu eins Situationen überfordert waren. Ein Pass auf den Tight End führte schließlich zum ersten Touchdown des Spiels, wobei der Extrapunkt daneben gekickt wurde.
Der Angriff der Offenburger hatte anfangs Schwierigkeiten, seine Rhythmus zu finden, aber Linebacker Philipp Geng trug mit einer Interception dazu bei, dass sie in guter Feldposition starten konnte. Nach zuvor ein Touchdown zurecht wegen einer Unsportlichkeit nicht gegeben wurde, war es Runningback Mitch Nentwich, der schließlich den Ball in die Endzone brachte. Nach der erfolgreichen Verwandlung des Extrapunkts durch Marcel Isenmann stand es 10:6.
Doch im Gegenzug erzielten die Stuttgarter, begünstigt durch individuelle Fehler, erneut Raumgewinn und gingen mit einem Pass auf ihren Tight End in Führung. Doch die Miners konterten prompt mit einem sehenswerten Trickspielzug, einem sogenannten Hook-and-Ladder, der zum Touchdown führte. Da die anschließende Two-Point Conversion misslang ging es aus Sicht der Bergmänner mit 16:12 in die Halbzeit.
Nach einigen Anpassungen in der Halbzeit kamen die Offenburger stärker aus der Pause und erzielten durch einen Pass von Quarterback Jannick Fautz auf Wide Receiver Raphael Maes unmittelbar ihren dritten Touchdown. Auch die Offenburger Defense tat ihr Nötigstes und hielt die Schwaben in Schach. Ein langer Pass auf Keven Deschamps im vierten Viertel, gefolgt von einem sicheren Extrapunkt, brachte schließlich die Vorentscheidung.
Gegen Ende dominierten die Miners das Spiel, insbesondere da die Silver Arrows mit einer dünnen Personaldecke angereist waren. Die starke Verteidigung der Offenburger konnte die letzten Angriffe abwehren und eine weitere Interception, diesmal von Niclas Schröder, besiegelte den 30:12 Endstand.
Mit diesem Sieg sind die Miners ihrem Saisonziel des Klassenerhalts ein großes Stück nähergekommen. Doch Ruhepausen sind rar, denn das nächste Heimspiel gegen die Esslingen Racoons steht bereits nächste Woche an.

2-6
15:00:00
11-08-2024
5-4
Startseite Tabelle Kalender
Landesliga BaWü
2024